Institut für Konstruktionswissenschaften und Produktentwicklung
> Zum Inhalt

Forschungsprojekte

Kooperationen und Mitgliedschaften


Forschungsfelder

Maschinenelemente und Luftfahrt(antriebs-)technik

Leichtbau (z.B. Magnesium und Faserverbundwerkstoffe für Gehäuse und Antriebselemente
Lärmarme Getriebe
Schmierstoffe, Schmierkreisläufe
Zustandsüberwachung (HUMS)
Messung von Momenten und Kräften
Schwingungstechnik
Kupplungen, Freiläufe
Lebensdauerverlängernde Maßnahmen für Luftfahrzeuggetriebe
Prüfstandstechnik (Prüfstände für schnellaufende Getriebe)

Die TU Wien ist Mitglied der AAI (Austrian Aeronautics Industries Group) – interne Koordination durch den Forschungsbereich

- Der Forschungsbereich ist Academic Member der AGMA (American Gear Manufacturers Association) und Mitglied des AGMA-Arbeitskreises "Aerospace Gearing".
- Das Institut vertritt Österreich in IFAR (International Forum for Aviation Research – www.ifar.aero)  
- Aktuell leitet das Institut in IFAR die Initiative "Vertical Lift", in der zur Zeit 8 Nationen künftige Drehflügler diskutieren
- Abgeschlossenes FFG-Projekt (gefördert in TakeOff): "OHA! – Optimierte Hubschraubergetriebe Made in Austria"
- Laufendes transnationales Projekt: „Vari-Speed“ (Drehflügler-Antrieb mit variabler Rotordrehzahl) – zusammen mit TU München / Institut für Hubschraubertechnologie – Prof. M. Hajek und Zoerkler Gears in Jois; gefördert von TakeOff (Österreich) und LuFo (Deutschland)
- Laufende Sondierung, gefördert von TakeOff: "Rotordraft" – Vorentwurfswerkzeuge für Antriebsstränge künftiger Drehflügler
- Laufende Industriekooperationen bei der Entwicklung von Antriebssystemen neuer Drehflügler
- Aktive Teilnahme mit Vorträgen z.B. Jahreskongress der DGLR, European Rotorcraft Forum (www.erf2016.com) und European Rotorcraft Symposium (EASA)

- Weiters bearbeitet der Forschungsbereich Aufträge der FVA (Forschungsgemeinschaft Antriebstechnik e.V fva-net.de)
- Im Oktober 2015 fand an der TU Wien der erste Antriebstechnik-Tag Austria statt

Maschinenakustik

Normentätigkeit im DIN/VDI Normenausschuss Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS)
Schallintensitätsmessungen, Schwingungsanalysen
Zustandsüberwachung

Rettungswesen und Feuerwehrtechnik

 

Entwicklung und Konstruktion / Projekte insbesondere im Zusammenwirken von Technik und Medizin